KMU sind die 99 Prozent -

Kategorie: News

Gossau (12.12.16): Man kann nicht Nicht-Kommunizieren. Watzlawicks grosses Axiom gilt auch für kleine und mittlere Unternehmen – sogenannte KMU. Über die Kommunikationsanforderungen solcher KMU sprach Dr. Markus Will beim Raiffeisen Unternehmerzentrum (RUZ) in Gossau vor rund 40 Teilnehmern: UnternehmensKoMmUnikation für die 99 Prozent, denn der überwiegende Teil aller Unternehmen sind KMU – deshalb auch die drei hervorgehobenen Buchstaben im Terminus Unternehmenskommunikation.

In der Schweiz haben 99 Prozent aller rund 560.000 Unternehmen weniger als 250 Mitarbeitende und beschäftigen damit 68 Prozent aller Arbeitskräfte. 500.000 oder 90 Prozent der Unternehmen beschäftigen sogar weniger als zehn Mitarbeitende. «Da ist es doch logisch, dass der Chef oder die Chefin die Kommunikation alleine machen muss, und dies so nebenbei», erklärte der goodwill-Partner und HSG-Privatdozent. An vielen regionalen Beispielen erklärte Will, worauf es gerade bei KMU ankommt: Markenbearbeitung, Internetnutzung, Ideenentwicklung, Interessenbildung und Personalisierung.

«Unternehmenskommunikation lebt von logischen Bildern, guten Ideen, Geschichten und Gesichtern. Damit kommt man auch in die Medien». Will führte die Zuhörer im Kleinen wie Grossen durch den Wettbewerb um Aufmerksamkeit in der KMU-Welt, den es zu gewinnen gilt. «Es geht um Gewerke. Das machen Sie jeden Tag. Bauen Sie also ein `kommunikatives Gewerk`. Das ist Handwerk – gepaart mit guten Ideen», schloss Will (hier geht es zur Kurzversion des Vortrags), nicht ohne auf seine Bücher auf www.markuswill.com aufmerksam zu machen: «Falls noch jemand ein Weihnachtsgeschenk fehlt».


zurück